6. Newsletter der Theodor Fontane Gesellschaft

Liebe Mitglieder und Freunde der Theodor Fontane Gesellschaft,

am 17. September findet die digitale Mitgliederversammlung statt, bei der wir uns – hoffentlich in großer Runde – wenn nicht treffen, dann aber doch sehen! Wie im vergangenen Jahr gelangen Sie zur Teilnahme über die Internetseite der Gesellschaft: Unter dem Menüpunkt „Jahrestagung 2021“ wird dazu ein passwortgeschützter Mitgliederbereich eingerichtet, der ab dem 1. September einen Link zur Videokonferenz bereitstellt. Das Passwort ist Ihnen mit der letzten Ausgabe der „Mitteilungen“ (Juni 2021, S. 6) zugegangen. Bei Fragen dazu können Sie sich selbstverständlich an die Geschäftsstelle wenden.

Zusätzlich und um die Enttäuschung über die abermals abgesagte Görlitz-Fahrt abzumildern, wurde ein kleines Begleitprogramm zusammengestellt. Alle Angebote sind kostenlos, bedürfen aber für bessere Planbarkeit der Anmeldung bis zum 5. September – entweder über das Formular auf der Website der Gesellschaft oder auch über die Geschäftsstelle. (Bitte beachten Sie: Leider sind bei den Führungen in Fontane-Archiv und de Bruyn-Ausstellung die Plätze aufgrund der in Brandenburg und Berlin geltenden Corona-Regelungen begrenzt und werden nach Reihenfolge der eingehenden Anmeldungen – und dabei vorrangig an Mitglieder – vergeben.) Die Anreise muss selbst organisiert werden – wer dabei Hilfe braucht oder Fahrgemeinschaften bilden möchte, kann sich aber auch hierzu gerne mit der Geschäftsstelle in Verbindung setzen!

 

Begleitprogramm zur Mitgliederversammlung der Theodor Fontane Gesellschaft 2021:

Freitag, 17. September

15 Uhr, online: Mitgliederversammlung

Samstag, 18. September

A) 10–12 Uhr, Berlin-Friedrichshagen:

„Von Bölsche bis Bobrowski – Friedrichshagener Dichterkreis(e)“. Spaziergang mit kleinen Textauszügen mit Prof. Dr. Roland Berbig.

Wer Lust hat, ist eingeladen, länger zu bleiben und den Spaziergang auszudehnen – zum Beispiel zur Anlegestelle am Müggelsee. (Diejenigen, die anschließend mit Georg Bartsch Fontanes Berlin erkunden möchte, sollten die S-Bahn um 13.06 Uhr in Richtung Innenstadt nehmen. Wer noch zur Archivführung nach Potsdam möchte, sollte spätestens um 13.26 Uhr abfahren.)

Treffpunkt: 10 Uhr, S-Bahnhof Friedrichshagen (S3).

B) 14–16.30 Uhr, Berlin:

Vom Konzerthaus bis zu den Friedhöfen vor dem Halleschen Tor. Spaziergang durch Fontanes Berlin mit Georg Bartsch. Treffpunkt: 14 Uhr, Schillerdenkmal am Gendarmenmarkt.

C) 30 Uhr, Potsdam:

Führung durch das Theodor-Fontane-Archiv mit Dr. Maria Brosig.

Treffpunkt: 15.30 Uhr, Theodor-Fontane-Archiv, Villa Quandt, Große Weinmeisterstr. 46/47, 14469 Potsdam.

 

Sonntag, 19. September

A) 10 Uhr, Berlin-Charlottenburg:

„Ein Tropfen an der Nase des Tiberius“. Fontane und der Garten von Charlottenburg. Geführter Spaziergang mit Dr. Marcus Becker (Pückler-Gesellschaft/HU Berlin).

Treffpunkt: 10 Uhr, vor der Gartenfassade von Schloss Charlottenburg.

 

B) 11 Uhr, Vierlinden-Friedersdorf:

„Günter de Bruyn – Märkische Schreibwelten“ Führung durch die Ausstellung im Kunstspeicher Friedersdorf mit Kuratorin Dr. Christiane Barz. Anschließend gibt es die Möglichkeit, die Dauerausstellung im Kulturspeicher sowie die Friedersdorfer Kirche und den Marwitz‘schen Familienfriedhof zu besuchen und im Speicher-Wirtshaus etwas zu essen.

Treffpunkt: 11 Uhr, Kunstspeicher Friedersdorf, Frankfurter Str. 39, 15306 Vierlinden OT Friedersdorf (www.kunstspeicher-friedersdorf.de).

 

Abschließend noch ein kleiner Hinweis in anderer Sache:

Ebenfalls in den letzten „Mitteilungen“ konnten Sie einen Artikel des Vorsitzenden der Karl-Friedrich-Schinkel-Gesellschaft lesen, der die im Erscheinen begriffene Graphic Novel „Lieber Fontane! Lieber Schinkel! Mit Karl Friedrich Schinkel und Theodor Fontane unterwegs in Neuruppin“ vorgestellt hat. Der Titel geht nun am 10. Oktober in den Handel. Bis zu diesem Datum können Exemplare zum Subskriptionspreis von 12,80 Euro (danach 16,80 Euro) erworben werden. Mitglieder der Fontane-Gesellschaft erhalten darauf einen Rabatt von 35%. Interessenten können das Buch über die Geschäftsstelle bestellen.

Mehr Informationen zum Buch: https://www.baesslerverlag.de/p/lieber-fontane-lieber-schinkel

So viel für heute – herzliche Grüße aus der Geschäftsstelle!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.