Theodor-Fontane-Sektion Berlin-Brandenburg

 

Die Sektion Berlin-Brandenburg wurde 1990 gegründet und ist mit ihren rund 250 Mitgliedern die größte Sektion der Gesellschaft. Ihr Sprecher ist Hans-Jürgen Pahn, der gemeinsam mit Dagmar Schmidt, Dr. Lothar Weigert und Georg Bartsch das Programm gestaltet.

Dieses Veranstaltungsprogramm umfasst Vorträge, Lesungen, Seminare, Wanderungen, z.T. mehrtägige Exkursionen, gemeinsame Theaterbesuche, gesellige Begegnungen und das jährliche Fontane-Dinner am 4. Januar.

Die Bandbreite der Themen berücksichtigt die Interessen von Experten und Liebhabern gleichermaßen. Die Zusammenarbeit mit dem Fontane-Kreis Zeuthen, mit anderen Sektionen und mit dem Theodor-Fontane-Archiv in Potsdam bewährt sich beim Austausch von Referenten und in gemeinsamen Veranstaltungen. Reisen auf den Spuren Fontanes werden z.B. in die Altmark, ins Oderland und die Neumark und in Zusammenarbeit mit der URANIA Potsdam, z. B. nach Schottland, Italien und Frankreich durchgeführt.

Zweimal jährlich werden die Mitglieder und weitere Interessierte in einem Rundbrief über das Programm des kommenden halben Jahres informiert.

Neben den Mitgliedern sind Gäste bei unseren Veranstaltungen immer willkommen.

Kontaktanschriften der Sektion Berlin-Brandenburg:

  • Hans-Jürgen Pahn, Krämerweg 22 a, 13589 Berlin, Tel. 030-375 52 24
  • Dagmar Schmidt, Claszeile 75, 14165 Berlin, Tel. 030-8040 7675
  • Dr. Lothar Weigert, Stindestr. 38, 12167 Berlin, Tel. 030-467 24184
  • Georg Bartsch, Friedrichstr. 9, 10969 Berlin, Tel. 030-3820 5909