Kategorie: Publikationen: Mitteilungen

Theodor Fontanes Weg durch die Salons zur bildenden Kunst

Anlässlich des 200. Geburtstages von Adolph Menzel Von Paul Irving Anderson   Sehr verehrte Damen und Herren, wenn Sie den Namen Theodor Fontane hören, denken Sie wahrscheinlich an Romane, Gedichte, Wanderungen durch die Mark Brandenburg, aber nicht an Gemälde und Skulpturen. Dieses Thema bei Fontane scheint zunächst so gegenstandslos wie die hier ausgestellten Bilder von …

Lesen

Hainstraße und Poststraße – So wohnte Fontane in Leipzig

Von Brunhilde Rothbauer Im Frühling 1841 zog Theodor Fontane in Leipzig ein, und mit Begeisterung schildert er den Weg vom Augustusplatz durch die lebhafte Grimmaische Straße und den Marktplatz bis zur Adler-Apotheke in der altehrwürdigen Hainstraße. Seine Euphorie verebbt auch nicht angesichts der Wohnverhältnisse in seiner neuen Arbeitsstelle – im Gegenteil: „Über einen schmalen und …

Lesen

Bericht zur Frühjahrstagung: „Fontane, Brandes und die Anfänge der literarischen Morderne in Nordeuropa“

GEMEINSAME FRÜHJAHRSTAGUNGVON FONTANE- UND BRANDES-GESELLSCHAFTVOM 8. BIS 10. MAI 2015 IN FLENSBURG UND LØGUMKLOSTER (DK)„FONTANE, BRANDES UND DIE ANFÄNGEDER LITERARISCHEN MODERNE IN NORDEUROPA“ Von Barbara Lester und Ingeborg Bottrall Robert Burns hat gesagt, wenn die Dinge sich anders ergeben als erwartet oder geplant: „The best-laid plans of mice and men …“, ein Zitat, das nie …

Lesen

Rückschau: Ansprache von Andreas Köstler am Theodor-Fontane-Denkmal in Neuruppin

30. Dezember 2014 Sehr geehrter Herr Bürgermeister, lieber Herr Golde, liebe Fontanefreundinnen und -freunde aus nah und fern, meine Damen und Herren! Im Namen der Theodor Fontane Gesellschaft darf ich Sie herzlich zur Ehrung Theodor Fontanes an seinem Wiegenfest begrüßen. Wir feiern heute den 195. Geburtstag unseres Helden – kein ganz rundes Jubiläum, aber eines, …

Lesen

„Effi, komm“ – Neue Dramatisierungen von Fontanes Roman „Effi Briest“

Beitrag aus den Mitteilungen. Von Monika Stoye. Die Romane Theodor Fontanes reizen die Theater- und Filmleute immer wieder zu Umsetzungen in ihr Medium, eignen sich doch die Texte dazu bestens, da Fontane bereits film- und theaterreife Dialoge liefert. Im mitteldeutschen Raum haben drei Theater Effi Briest für sich entdeckt: Theater & Philharmonie Thüringen (Altenburg-Gera), Neues …

Lesen

Charlotte Jolles – Gedenktafel in Berlin

Der Initiative des ehemaligen, langjährigen Vorstandsmitgliedes Wolfgang Stapp ist es zu danken, dass am Vormittag des 21. Septembers 2014 in der Kreuzberger Großbeerenstraße am Haus mit der Nr. 82 eine weiße Porzellantafel der KPM (Königliche Porzellanmanufaktur) angebracht und für die Öffentlichkeit enthüllt und damit sichtbar gemacht werden konnte, dass die Theodor Fontane Gesellschaft im Zusammenwirken …

Lesen