28. Jahrestagung der Theodor Fontane Gesellschaft in Dresden

VOM 21. BIS 23. SEPTEMBER 2018 IN DRESDEN

 

Fontane und Dresden

 

Tagungsort

Dreikönigskirche,

Sakrales Veranstaltungszentrum in der Dresdner Neustadt,

Hauptstraße 23, 01097 Dresden

(Nähe Bahnhof Dresden-Neustadt)

 

Vorläufiges Tagungsprogramm

(Änderungen vorbehalten)

Freitag, 21. September 2018

ab 13.30 Uhr

Anmeldung im Tagungsbüro

14.30 Uhr

Mitgliederversammlung und Vorstandswahl

Tagesordnung

  1. Feststellung der satzungsgemäßen Einladung und der Tagesordnung
  2. Rechenschaftsbericht des Vorstands, Vorhaben
  3. Bericht der Schatzmeisterin
  4. Bericht der Kassenprüfer
  5. Aussprache
  6. Entlastung des Vorstands und der Kassenprüfer
  7. Haushalt 2018
  8. Ernennung des Ehrenpräsidenten
  9. Wahl des/der Vorsitzenden, Wahl des Vorstands und der Kassenprüfer
  10. Konstituierung des neuen Vorstands
  11. Schlusswort des/der neuen Vorsitzenden

17.00 Uhr

Kaffeepause

17.30 Uhr

Begrüßung und Eröffnung der 28. Jahrestagung: Vorsitzende/r der Theodor Fontane Gesellschaft

18.00 Uhr

Abendvortrag

Prof. Dr. phil. habil. Gudrun Loster-Schneider, Dresden/Mannheim: ‚Typisch Fontane?‘ – oder: von ‚ausgesprochenen Sachsen‘, ‚in der Wolle gefärbten Preußen‘, ‚echten Oberländern‘ und anderen Wahrnehmungsrisiken

19.30 Uhr

Gemeinsames Abend-Buffet im Restaurant der Dreikönigskirche

Sonnabend, 22. September 2018

10.00 Uhr

Anlegestelle der Sächsischen Dampfschifffahrt Dresden am Terrassenufer unterhalb der Brühlschen Terrasse: Schifffahrt mit einem Raddampfer auf der Elbe bis Schloss Pillnitz, vorbei an den drei Elbschlössern (Schloss Albrechtsberg, Ligner-Schloss, Schloss Eckberg), in Pillnitz gemeinsames Mittagessen und anschließend Besichtigung und Führung Schloss und Parkanlagen Pillnitz; Weiterfahrt mit Bussen Richtung Loschwitz und mit einer der ältesten Standseilbahnen Europas (1895) auf die Loschwitzhöhe mit dem Villenvorort Weisser Hirsch (ca. 200 Villen!). Kaffee im Traditionsrestaurant „Luisenhof“ mit Panoramablick auf Dresden und das Elbtal, Fahrt durch das beliebte und prominente Wohnviertel (Fontane weilte dort mit Frau Emilie im Mai und Juni 1898) und Rückfahrt ins Stadtzentrum.

ca. 17.30 Uhr

Ankunft an den Hotels

20.00 Uhr

Besuch einer Theateraufführung im Societätstheater an der Dreikönigskirche (erstes bürgerliches Theater Dresdens, heute moderne Bühne in barockem Gebäude) „Eines langen Tages Reise in die Nacht“

Sonntag, 23. September 2018

10.00 Uhr

Stadtbesichtigung mit Führung in der Dresdner Altstadt

12.00 Uhr

Ende der Jahrestagung

 

Tagungsstätte

Die Dreikönigskirche liegt zentral in der vom Goldenen Reiter an der Augustusbrücke beginnenden und bis zum Albertplatz reichenden Hauptstraße der Dresdner Neustadt, in der sich historische und moderne Architektur mit parkartig gestalteten Freiflächen und Platanen zu einem Boulevard verbinden.

Vom Neustädter Bahnhof ist diese fußläufig in 10 bis 15 Minuten gut zu erreichen. In zwei Hotels in unmittelbarer Nähe der Tagungsstätte sowie einem Hotel in der Altstadt konnten optionale Reservierungen eingerichtet werden.

An der Stelle des heutigen Kirchengebäudes wurde bereits 1421 eine Kirche in „Altendresden“ mit dem Namen Zu den Heiligen Drei Königen erwähnt. Durch den Großbrand von 1685 wurde mit großen Teilen von Altendresden auch diese Kirche vernichtet. Das dann wiederaufgebaute Gotteshaus fiel schon bald den Bauplänen Augusts des Starken zum Opfer, der dort seine Neue Königliche Stadt bauen ließ. So entstand nach Plänen u. a. von Pöppelmann an der neuen Prachtstraße bis 1738 die neue, barocke Dreikönigskirche mit Platz für 3000 Gläubige. Der Turm kam erst 100 Jahre später dazu. Nach der Zerstörung im zweiten Weltkrieg blieb nur die Turmkapelle erhalten und in Nutzung, bis 1977 der Wiederaufbau begann – äußerlich originalgetreu, im Inneren als völlig neu gestaltet und 1990 als Haus der Kirche Dresden mit 460 Plätzen für Gottesdienste und Konzerte, aber auch Räumen für Tagungen und Ausstellungen eingeweiht.

 

Tagungsbüro

Das Tagungsbüro wie auch unser Tagungssaal befinden sich in der 2. Etage des Kirchengebäudes. Dort begrüßen wir Sie ab 13.30 Uhr zur Anmeldung. Vom Eingang aus der Hauptstraße und dem Foyer – dort findet sich ein nette Café – gelangen Sie auch mit dem Lift zu unserem Tagungsraum und zum Tagungsbüro. An der Rückseite der Kirche befindet sich der Eingang zum neobarocken Turm – ein Aufstieg ist durchaus zu empfehlen, bietet die Rundsicht aus 87,5 m Höhe für 3 Euro Eintritt einen schönen Ausblick auf die historische Altstadt und bis zum Elbsandstein- und Osterzgebirge.

 

Tagungsgebühren

Die Tagungsgebühren enthalten am Freitag die Kaffeepause, das abendliche Eröffnungsprogramm sowie am Sonntag die Stadtführung in der Dresdner Altstadt und betragen für:

  • Mitglieder: 52,00 EUR
  • Studentische Mitglieder: 25,00 EUR
  • Nichtmitglieder: 62,00 EUR

Für die Teilnahme am Rahmenprogramm entstehen die folgenden Kosten:

  • Abendessen am Freitag, den 21.09.18: 28,00 EUR
  • Exkursion am Samstag, den 22.09.18 incl. Schiff-, Bus-u. Standseilbahnfahrten, Eintritt u. Führungen in Pillnitz, Mittagessen, Nachmittagskaffee: 81,00 EUR
  • Theateraufführung (begrenzte Platzkapazität!): 16,00 EUR

Bitte überweisen Sie die Tagungsgebühren sowie Kosten für die Teilnahme an Rahmenveranstaltungen entsprechend Ihrer Anmeldung bis spätestens 15. August 2018 auf unser Konto

  • IBAN: DE91 1605 0202 1730 0163 20 
  • BIC: WELADED1OPR bei der Sparkasse Ostprignitz-Ruppin
  • Kennwort: „28. Jahrestagung Dresden“

 

Rücktritt von der Anmeldung

Laut Vorstandsbeschluss vom 20. November 1998 gelten bei Stornierung der Anmeldung die folgenden Fristen und Kostenregelungen:

  • Früher als einen Monat vor Tagungsbeginn: Einbehalt von 10%
  • Weniger als einen Monat vor Tagungsbeginn: Einbehalt von 50%
  • Weniger als eine Woche vor Tagungsbeginn: Keine Rückerstattung

 

Unterkünfte

Für unsere Jahrestagung konnten wir über die Dresden-Information Zimmerkontingente in den folgenden Hotels optional reservieren. (Bitte buchen Sie im gewünschten Hotel unter dem Kennwort „Fontane-Gesellschaft 2018“)

Es handelt sich um das

  • Hotel Martha, Nieritzstraße 11, 01097 Dresden
    EZ 86 EUR, DZ 121 EUR, zzgl. Beherbergungssteuer
    zahlbar vor Ort
    Tel. 0351-81760, Email rezeption@hotel-martha-dresden.de;
    Abruf bis 15. Juli 2018
  • Hotel Bayrischer Hof, Antonstr. 33-35, 01097 Dresden
    EZ 95 EUR, DZ 130 EUR, zzgl. Beherbergungssteuer
    Tel. 0351-829370, Email info@bayerischer-hof-dresden.de;
    Abruf bis 23.07.2018
  • Hilton Hotel & Resorts, An der Frauenkirche 5, 01067 Dresden
    EZ 120 EUR, DZ 145 EUR, zzgl. Beherbergungssteuer
    Tel. 0351-8642776, Email: info@hiltondresden.com
    Abruf bis 13.07.2018

Die Preise verstehen sich incl. Frühstück.

Weitere Übernachtungsmöglichkeiten über: Dresden-Information, Tel. 0351-501501

 

Foto: Kolossos (CC BY-SA 3.0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.